Skulptur 2014

Jedes Jahr schaffe ich ein bis drei Skulpturen – entweder im Urlaub oder im Rahmen von Kursen. Zum zweiten Mal nahm ich im August 2014 an einem Bildhauer-Kurs im Benediktinerkloster Münsterschwarzach teil. Auf der alten Klosterwiese entstand eine Skulptur aus Muschelkalk, die ein Gesicht, ein Mammut und eine Rebe darstellt. Die Verbindung von Mensch, Tier und Pflanze in einem Stein ist für mich neu. Es gibt bereits eine Figur mit mehreren Köpfen, eine Figur mit mehreren Fabelwesen und auch ein Paar. Aber die Kombination verschiedener Lebewesen ist für mich neu. 

Bilder von Marc Chagall enthalten viele unterschiedliche Figuren und Symbole. Sie erzählen verschiedene Geschichten. Das sollte doch auch mit einer Skulptur möglich sein.